Widerruf Autofinanzierung

Ist Ihr Fahrzeug geleast oder haben Sie es durch einen Bankkredit finanziert?

In diesem Fall haben Sie gute Chancen, von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen.

Fast alle der unserseits geprüften Widerrufsinformationen in Kredit- oder Leasingverträgen sind unzureichend, weil sie nicht den gesetzlichen Vorgaben entsprechen oder fehlerhafte Pflichtangaben enthalten. Das hat zur Folge, dass die Widerrufsfrist nicht zu laufen begonnen hat und Sie den Vertrag noch heute widerrufen können. Das gilt im Übrigen nicht nur bei Dieselfahrzeugen, sondern auch bei Benzinern. Nach einem erfolgreichen Widerruf erhalten Sie die von Ihnen gezahlten Raten und die Anzahlung zurück und geben Ihr Fahrzeug ab. Den noch offenen Darlehensbetrag müssen Sie nicht zahlen. Bei Verträgen, die nach dem 13.06.2014 geschlossen wurden, kann es sogar sein, dass Sie nicht einmal eine Nutzungsentschädigung zahlen müssen.

Lassen Sie uns gerne unverbindlich und kostenfrei Ihren Darlehens- / Leasingvertrag zukommen. Wir beraten Sie gerne. Vereinbaren Sie gerne über unser Sekretariat einen Telefontermin und überlassen uns völlig unverbindlich und kostenfrei den im Downloadbereich zur Verfügung gestellten Fragebogen „Widerruf Autofinanzierung“.